Jäger Heizung-Sanitär GmbH
Im Mittelfeld 13 • 76135 Karlsruhe
0721 - 83 18 40 60info@jaeger-haustechnik.de

Heizungs-Zuschüsse auf Rekordhöhe

KfW, BAFA und Energieversorger machen's möglich

Zuschüsse für neue Heizungsanlagen

KfW Energieeffizient Sanieren - Investitionszuschuss:

Bis zu 18.750 Euro pro Wohneinheit für die energetische Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder den Kauf eines KfW-Effizienzhauses. Bei energetischen Einzelmaßnahmen übernimmt die KfW 10,0 % Ihrer Kosten, maximal 5.000 Euro pro Wohneinheit. Das Programm gilt nur für Privatpersonen und für Ein- oder Zweifamilienhäuser oder Eigentumswohnungen.

Als Einzelmaßnahmen zählt die Sanierung der Heizungsanlage mit einem Gas- oder Ölheizkessel und die die Kombination davon mit Solaranlagen zur Warmwasserbereitung oder Heizungsunterstützung. Auch die Kombination mit Holzkesseln und Wärmepumpen kann gefördert werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

BAFA: Erneuerbare Energien

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fördert neben Solaranlagen, Wärmepumpen und Pelletheizkesseln auch Blockheizkraftwerke mit tollen Zuschüssen je nach Größe und Konzeption der Anlage.

Weitere Informationen zu erneuerbaren Energien finden Sie hier und zu Blockheizkraftwerken hier.

Ihr Vorteil ist unsere Plus-Leistung: Wir haben die Übersicht über die Fördermöglichkeiten für Ihre neue Heizungsanlage, bereiten Ihnen die Förderanträge vor und können als Energieberater auch die Anträge der KfW bestätigen. Also das ganze erforderliche KnowHow aus einer Hand - eben ganz die Jäger Haustechnik.